Vögel

Windenergieanlagen können Auswirkungen auf die Zug- und Brutvogelpopulation haben. Mögliche Auswirkungen sind der Vogelschlag oder auch die Scheuchwirkung auf ansässige Populationen.

 

Der Umfang der oben erwähnten Effekte ist im Wesentlichen vom Standort und dem angewandten Betriebskonzept abhängig. Um die Aspekte des Vogelschutzes bei der Windenergienutzung bestmöglich mit einzubringen, hat die Vogelwarte Sempach im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt schweizweit Konfliktpotenzialkarten erstellt. Mit den Karten kann die Wahl von Standorten für die Nutzung der Windenergie in der Schweiz in Bezug auf die Beeinträchtigungen für die Vogelwelt eingeschätzt werden.

 

Die Bildausschnitte zeigen jeweils die auf Google Earth aufgezogene Karte im Projektgebiet des Lindenbergs links und die Gesamtkarte rechts. Das Konfliktpotenzial des Lindenbergs wird bezüglich der Brut- und Gastvögel als klein / grün (beste Stufe von fünf Stufen) und bezüglich des Vogelzugs als vorhanden / gelb (zweitbeste Stufe von fünf Stufen) eingeschätzt.

 

Der Vogelschutz wird in der Umweltverträglichkeitsprüfung weiter abgeklärt und im Rahmen des Interessengruppenprozesses behandelt. Dabei werden auch die technischen Möglichkeiten zur Minderung des Vogelschlages besprochen werden.

© 2019 Windpark Lindenberg AG