Anlagentyp und Pläne

GE 158 Elfershausen.png
Die General Electric GE 158-5.3

 

Gesamthöhe (m):                      229

Nabenhöhe (m):                        150

Rotordurchmesser (m):             158

Anzahl Rotorblätter:                      3

Überstrichene Fläche (m2): 19'607

Serienfertigung seit:               2019

Die Windenegieanlagen im Windpark Lindenberg verfügen über verschiedene Sicherheitseinrichtungen:

Automatische Anlagenfernüberwachung

Blattheizung zum Abschmelzen von Eis auf den Blättern

Brandschutzeinrichtung mit automatischer Löschanlage

Blitzschutzanlage

Mehrstufiges Ölschutzkonzept mit Ölwanne und Messfühlern.

GE 158 Elfershausen.png
GE 158 Elfershausen.png
Für den Windpark Lindenberg ist die Windenergieanlage GE 158-5.3 vorgesehen.
Die General Electric GE 5.3-158

Gesamthöhe (m):                      229

Nabenhöhe (m):                        150

Rotordurchmesser (m):             158

Anzahl Rotorblätter:                      3

Überstrichene Fläche (m2): 19'607

Serienfertigung seit:               2019

Dieser für den Windpark Lindenberg vorgesehene Anlagentyp verfügt über verschiedene Sicherheitseinrichtungen:

  • Automatische Anlagenfernüberwachung

  • Blattheizung zum Abschmelzen von Eis auf den Blättern

  • Brandschutzeinrichtung mit automatischer Löschanlage

  • Blitzschutzanlage

  • Mehrstufiges Ölschutzkonzept mit Ölwanne und Messfühlern

Abb. 1: GE 5.3-158 (Bild: GE Wind Energy GmbH).

Bau einer Windenergieanlage

Der Bau einer Windkraftanlage im Zeitraffer

Wie wird ein Fundament gebaut, wie eine Windkraftanlage. Das Video gibt Einblick in den Bauablauf zur Errichtung einer Windkraftanlage.

Please reload

Video: Bau einer Windenergieanlage (Video: Notus).

500 WEA 1.JPG
Pläne

In dieser Sektion finden Sie die in der Ausstellung vom Herbst 2019 gezeigten Übersichtspläne des Windparks. Diese umfassen die Wege, Kranstellflächen und Fundamente. Beachten Sie dabei, dass wesentliche Teilflächen der Wege und Kranstellflächen wieder zurückgebaut werden. Die entsprechenden Flächen sind gemäss Legende markiert.

Abb. 2: Plan WEA 1 (Bild: Windpark Lindenberg AG).